Gemüse- und Früchtelexikon

Artischocken

Beschreibung

Die Artischocke gehört der Familie der Korbblütler an. Die grössten Anbaugebiete liegen in den USA, in Italien, Spanien, Ägypten, Argentinien und Frankreich. Gegessen wird die Artischocke gekocht. Verwendet wird sie gerne als Vorspeise, gefüllt oder als Belag für Tartes. Die Artischocke hat einen sehr hohen Eisengehalt (100g decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen) und enthält viel Kalium und Kalzium. Die gesundheitliche Wirkung ergibt sich vor allem durch den Wirkstoff Cynarin. Dieser drosselt die Cholesterinproduktion und sorgt durch Anregung der Lebertätigkeit gleichzeitig dafür, dass mehr Cholesterin ausgeschieden wird.  Völlegefühl und Übelkeit können durch Artischocken reduziert werden. Ausserdem hat der Blätterextrakt eine leberschützende und leberegenerationsfördernde Wirkung. Die Artischocke ist auch harntreibend und durch die vielen Ballaststoffe wird der Darm vitalisiert.


100g enthalten durchschnittlich:
FettKcal / kJWasserKH
0.1g22 / 9282.5g13.4g

Kategorie
Gemüse

« Zurück


Design & CMS by Eratec